ProWabe e.V. engagiert sich im Gebiet der Wabeaue in Braunschweig Süd-Ost

Dokumentation der Wasserqualität der Wabe vor und nach den Renaturierungsarbeiten

Der Verein möchte, begleitend zur erfolgten Renaturierung der nördlichen und der in Arbeit befindlichen südlichen Wabe, etwa im vierteljährlichen Abstand sowohl chemische als auch biologische Parameter der Wabe-Wasserqualität erfassen. Diese Untersuchungen sollen möglichst über mindestens 2 Jahre angelegt werden. Unsere Arbeitshypothese lautet: Durch die Passage des größten Teils des Wassers durch Schilfzonen erfolgt eine weitere Verbesserung der bisher vorliegenden Wasserqualität, wobei vorübergehende Auswaschungen der durch die bisherige landwirtschaftliche Tätigkeit vorhandenen Nährstoffe nicht auszuschließen sind.

Die Messungen sollen an mehreren Punkten liegen:
1. Am Oberlauf (Kulturstaustufe), vor der Aufteilung der bisherigen Wabe in 2 Bachläufe
2. Im Mittelteil der renaturierten Wabe
3. Vor der Auftrennung der Wabe in Mittelriede und renaturierte Mittelriede
4. Kurz vor der Vereinigung von renaturierter und alter Mittelriede (kurz vor dem Bahndamm).

Die dokumentierten Messergebnisse teilen wir gern als Zwischen- und Endergebnis dem zuständigen Sachbearbeiter Ihres Amtes mit. Hier die ersten Zwischenergebnisse

Zwischenergebnisse
Biologische und chemische Parameter
Gewässergüte Wabe.pdf (193.92KB)
Zwischenergebnisse
Biologische und chemische Parameter
Gewässergüte Wabe.pdf (193.92KB)
Biologische WasseruntersuchungBiologische Wasseruntersuchung